Character

Character

Nocturne Lunatic

Domitrix

Shiva [Light]

You have no connection with this character.

Follower Requests

Before this character can be followed, you must first submit a follower request.
Do you wish to proceed?

  • 0

Das Brennende Haus ~ Intermezzo der Flammen

Public
<- Fortsetzung
https://de.finalfantasyxiv.com/lodestone/character/2753950/blog/3957521/

Das Raunen ging immer noch durch die Luft als die Blicke aller auf Nocturne lagen. Es war später Abend und ein etwas unruhiger Wind schlug gegen das Fenster.

"Mord also und wer bist du eigentlich dass du meinst jetzt einen auf Cheffe zu machen häh?" kam es aggressiv von den Xaela Magnai.

Die Miqo'te richtete sich einmal ihre Ledermütze und räusperte. "Nocturne Lunatic ich bin eine Detektivin."

Raubahn ging dazwischen. "Sie mag vielleicht nicht so aussehen aber diese Miqo'te hier hat uns bei den Ermittlungen mehr als einmal zur Seite gestanden."

Nocturne zog bei den Kompliment die Mütze weiter runter war sie richtig verlegen.

"Und sie ist heimlich in den Inspektor verliebt!" rief dann noch die Lalafell Hikari mit rein. Für den Kommentar kassierte sie dann prompt eine Kopfnuss.

"Genug rumgelabert", kam es stoisch von Nocturne. "Ich sagte zwar Mord aber ich hab noch keine eindeutigen Indizien aber wenn ihr mich ermitteln lässt kann ich euch allen später mehr sagen. Auch wäre ich über euer aller Kooperation dankbar", damit nickte sie Inspektor Raubahn zu.

"Nun gut ihr habt alle die Miss gehört. Ich schlage vor wir verhören nochmal alle Anwesenden. Und ihr Doktor Rhul nehmt euch nochmal den Kaffee vor!"

"Sehr wohl", Y'shtola verbeugte sich förmlich und grinste Nocturne an. "Ich bin gespannt mit was ihr uns diesmal überraschen werdet."

"Nicht nur ihr", entgegnete sie.

Das Raunen verstummte dann man hörte nur noch das Wetter von draussen als würde es an die Fenster klopfen. Als sich die Gruppe löste griff Nocturne die Hand der Reporterin.

"Ihr meine Liebe werdet mich unterstützen wenns rechtens ist."

Die Raen welche sich zuvor als Wawa Chan vorgestellt hatte guckte nur verdutzt.

"Hikari du bleibst hier ich werde mit Wawa hier und den beiden Haushälterinnen die Küche aufsuchen", die Streunerin deutete auf die alte Matoya sowie Cirina.

"Mach ich der Inspektor und meine Wenigkeit werden die Wahrheit aus Magnai, Minfilia und Lahabrea herauskitzeln", in ihren Gesicht war ein breites Grinsen zu sehen.

Nocturne schmunzelte nur und verschwand mit den anderen drei Damen in die Küche. Diese war weniger nobel als der Rest des Anwesens sahen das Waschbecken und Mobilar etwas abgenutzt aus lediglich der Steinboden sah so aus als wurde hier Feinarbeit geleistet. Die Miqo'te fing dann an die einzelnen Schubladen zu durchsuchen dabei tastete sie vorsichtig alles ab.

"Sag ma Wawa wie biste drauf gekommen dass der werte Herr Borel sich ned selbst umgebracht hat?" sie guckte über ihre Schulter. Die Raen tat es mittlerweile gleich und untersuchte auch mit.

"Mich hatte es erst gewundert warum jemand so reiches sich selbst umbringen sollte. Als ich das Zimmer betrat war auch die Heizung voll aufgedreht dabei befinden wir uns immer noch im Höchstsommer trotz dass es heute am regnen ist. Der Rest war dann reine Intuition", Wawa zuckte mit den Schultern.

"Beeindruckend und sowas arbeitet bei der Presse!"

Die Raen wurde kurz verlegen. "Eigentlich wollte ich ja Polizistin werden sowie mein verstorbener Vater. Er war ein guter Mann und bei Scotland bekannt. Dass ich jetzt Reporterin bin liegt wohl an meiner Neugierde", sie kicherte kurz als eine Träne ihre Wange runterfloss.

"Alles in Ordnung?" fragte Cirina welche Wawa aufmerksam beobachtete.

"Pff alles albernes Geschwätz der alte Herr Louisoix würde sich jetzt daran zu Tode langweilen wenn er noch leben würde", abwertende Worte wie sie von der alten Matoya kamen.

Es wurde dann still doch nur kurz später ergriff Wawa wieder das Wort. "Ihr erwähntet vorhin den Fluch von Hamut'Ba was hat es damit auf sich?"

Matoya setzte sich dann auf den nächstbesten Stuhl und fing dann sprichwörtlich an ihre Falten zu zählen. "Ich diene dieser Famile schon seit Ewigkeiten und hab so manches erlebt. Stets war ein Leveilleur der Hausherr doch mit dem Ableben von Louisoix sollte sich das ändern."

"Inwiefern?" unterbrach Nocturne kurz.

"Minfilia dieses Miststück schlich sich in unsere Familie und sollte die nächste Erbin werden. Statt sich mit den werten Alphinaud zu vermählen tauchte sie eines Tages mit diesen Aymeric Typen hier auf. Dieser hatte bei der Gelegenheit seine eigenen Hausangestellten Cirina und Magnai hier eingeschleust", die alte Frau deutete auf genannte Cirina.

"Jetzt seid bitte nicht so herablassend werte Frau", Cirina wirkte auf einmal regelrecht verzweifelt und fing an zu heulen.

"Alphinaud und seine Zwillingsschwester haben selbst die Entscheidung getroffen die Familie zu verlassen und im Ausland zu studieren. Wären sie jetzt hier ..." sie schluchzte immer weiter.

Wawa versuchte dann die helle Raen zu beruhigen.

"Und was hat jetzt das ganze mit Hamut'Ba zutun?" fragte Nocturne abermals.

Matoya grinste dann wenn nicht sogar teuflisch. "Wann immer ein Fremder versucht hatte sich das Erbe anzueignen ereilte diesen ein tragischer Tod. Der erste Fall ereignete sich vor siebzig Jahren da starb ein armer Narr in den Flammen des Hauses. Es hiesse der abscheuliche Hamut'Ba welcher unser Hausgeist sein soll habe ihn gerichtet", Matoya erhob sich und zeigte dann ihren Ring auf welchen ein Drachenkopf eingraviert war.

"Der erste.. es sind also noch mehr Leute in diesen Haus gestorben?" die Augen von Wawa funkelten regelrecht auf.

"Sehr richtig", die Alte setzte dann ihre Geschichte fort. "Die Todesursache war nicht immer Feuer aber seit dieser Geschichte werden sämtliche Vorfälle mit den Fluch von Hamut'Ba in Verbindung gebracht", sie lachte hämisch.

"Der Fluch von Hamut'Ba", ihre Augen funkelten immer mehr. "Das wird die Top Story des Jahrhunderts ich spüre es in meinen Hörnchen!" kam es aufgeregt von Wawa.

Nocturne schenkte ihr nur ein mildes Lächeln bei den Worten. "Ich denke ja ned dass es ein Fluch ist. Geistergeschichten wurden schon von früh an den kleinen Kindern erzählt damit sie nichts dummes tun. Ich denke euer Hamut'Ba wollte euch nur vor den Schlimmsten bewahren und weil dies nicht gereicht hat mussten welche nachhelfen."

"Ha.. die heutige Jugend aus euch werde ich nie schlau ..."

"Aber trotzdem danke für die Märchenstunde denke ich hab ich nen weiteren Anhaltspunkt gefunden was mit den werten Aymeric passiert ist."

"Achja?" fragte Cirina welche die Streunerin mit schiefen Kopf anguckte.

Nocturne lächelte nur. "Wawa bring doch bitte die beiden Damen zurück zum Tatort muss ich hier noch etwas untersuchen."

Diese nickte nur und legte ihren Notizblock zurück in die Hosentasche. Ehe sie die Küche verliess sah sie die Streunerin nur wie diese am schnüffeln war und weiter die Schränke sowie Schubladen absuchte.

Zurück am Tatort; Raubahn befragte immr noch die anderen beiden Verdächtigen. Den Xaela Magnai welche störrischer nicht sein könnte sowie der dubiose Lahabrea welcher nervös auf seinen Fingern rumkaute.

"Okay jetzt nochmal von vorn sie Magnai und Cirina sind die Hausdiener vom Verstorbenen. Hatten sie schon immer ein gutes Verhältnis zu ihren Chef oder warum haben sie ihn einen Sack genannt?"

Magnai spuckte nur auf den Boden dann sah er Cirina wie sie zurück kam. "Weil ich wegen meinen alten Herren das Maul zu weit aufgerissen habe wurde die Kohle gekürzt. Aymeric de Borel schimpft sich als Wächter für die Armen und Hilflosen aber meinen Vater konnte er ned retten. Diese Elezen sind doch allesamt einfach nur herablassend und sowas kotzt mich an. Ich wollte ned ma in diesen scheiss Haus arbeiten sondern lieber in der Stadt bleiben!" nach seinen etwas langen Eigenmonolog setzte sich Magnai dann und guckte nur Cirina an schweigend.

Diese verpasste ihm dann eine Ohrfeige woraufhin alle sie überrascht anguckten. "Also wärst du lieber weiterhin auf der Strasse geblieben? Glaubst du unser Vater wäre jetzt glücklich darüber wie du dich grad hier aufführst?!"

Wawa versuchte dann wieder Cirina zu vertrösten und guckte Magnai böse an welcher nur schweigte.

"Ich sags ja Gefühle sind schlecht fürs Geschäft!" kam es dann spöttisch von den vermummten Lahabrea.

Dieser wurde dann als nächstes von Raubahn ins Fokus genommen. "Dann seid ihr wohl der einzige hier der keine Sympathien für andere empfinden kann als Einzeller!"

"Aber Herr Inspektor!" sagte nur einer der Beamten.

"Verzeihung ich hab mich gehen lassen ..." er richtete nur seine Mütze und ruhte kurz ehe er fortfuhr. "Was war das denn für ein Geschäft dass ihr mit Borel abwickeln wolltet?"

Auf die Frage hielt Lahabrea seinen Aktenkoffer krampfhaft fest auf den nun der Blick des Inspektor ruhte.

"Das kann ich nicht sagen ..."

"Nagut dann ..." da riss der Hüne dem Kapuzenträger den Koffer aus der Hand woraufhin mehrere Banknoten sowie dunkle Beutel auf den Boden fielen. Lahabrea sammelte alles verzweifelt zusammen.

"Was für ein Kranker bist du denn?" kam es diesmal von Magnai.

Lahabrea biss sich auf die Unterlippe. "Aymeric meinte mit diesen Wundermittel könnte man alle Krankheiten der Welt heilen selbst das Leben ihres Vaters. Das waren die Worte von diesen Geldsack so nanntet ihr ihn doch?" seine Worte hatten etwas verzweifeltes an sich.

"Du mieses Stück Scheisse ..." der Xaela packte den dunklen Mantelträger am Kragen.

"NICHT!" rief Raubahn woraufhin alle Polizisten versuchten den Riesen aufzuhalten

"Wie ich sehe verlieren jetzt doch langsam alle den Verstand hm?"

Alle guckte zur Türe an welche sich Nocturne lässig lehnte.

"Da seid ihr ja!" schrie Minfilia welche nur in der Ecke stand hilflos ohne etwas zu unternehmen.

Die Miqo'te schmunzelte nur und gesellte sich dann dazu. "Herr Inspektor ich denke ich kann jetzt alle Puzzelteile zusammenfügen und diesem Theaterspiel einen würdigen Abschluss geben!"

Auf diese Worte beruhigten sich dann alle wieder selbst der agressive Magnai.

"Sehr gut dann mal los wer ist der Täter?" Raubahn war ganz gespannt auf ihre Worte.

Die Mütze wird nochmal kurz gerichtet sowie Luft ein und ausgeatmet.

"Nun denn lasst uns ein Feuer löschen!"


~ Fortsetzung folgt ~
Comments (0)
Post a Comment

Community Wall

Recent Activity

Filter which items are to be displayed below.
* Notifications for standings updates are shared across all Worlds.
* Notifications for PvP team formations are shared for all languages.
* Notifications for free company formations are shared for all languages.

Sort by
Data Center / Home World
Primary language
Displaying